Chemische Peelings

Chemisches Peeling verjüngt die Haut und reduziert auf elegante Weise oberflächliche, weniger ausgeprägte Gesichtsfalten, Hautunreinheiten, Akne und Akne Narben. Chemische Peelings sind eine nichtinvasive Methode, die sich zur Auffrischung und Verjüngung alternder Haut, zur Verbesserung von feinen Falten, zur Ausgleichung von Narben nach Akne bzw. von erweiterten Poren eigenen. Auch wirkt es vorteilhaft auf eine sehr fettige Haut ein. 

 

Bei einer Säure Behandlung, werden die verhornten Zellen der Haut durch chemische Stoffe (Säuren) entfernt. Damit wird ein starker Reiz auf der Haut ausgelöst, die entfernten Hautschichten werden durch neue ersetzt. Das Hautbild wirkt praller und ebenmässiger. Die einzigartigen Säurepeelings sind in verschiedenen Stärken und Wirkstoffen erhältlich. Somit kann jedes Hautproblem effizient und trotzdem schonend behandelt werden. Die kombinierten Peelings dienen vor allem als Steigerung, damit die Kurbehandlung noch effizienter und wirkungsvoller gestaltet werden kann. Die Kombination der verschiedenen Säuren sind in den Labors von mesoestetic® entwickelt worden und somit einzigartig auf dem Markt.

Salicylsäure

Salicylsäure ist eine Beta-Hydroxisäure (BHA) mit einer stark keratolytischen, komedolytischen, entzündungshemmenden und antimikrobiellen Wirkung. Es ermöglicht die Auflösung der Protein-Brücken zwischen den Korneozyten (Hornhaut), verringert die Adhäsionen von Hornzellen und fördert die Umstrukturierung der Epidermis (Oberhaut). Dank der Fettlöslichkeit der Säure ist es möglich auf die Talgdrüsen zu wirken und diese zu regulieren.

Akne neigende und seborrhoische Haut, stark keratolytische (Hautschälend) und talgreduzierende Wirkung. Das Peeling ist sehr gut geeignet zur Tiefenreingung vor anderen medizinischen Behandlungen. Ideal vor einer Mesotherapie Behandlung  oder einer Mikroneedling (eDermastamp®) Behandlung.


Milchsäure

Milchsäure ist eine Alpha-Hydroxisäure (AHA). Sie bricht die Protein-Brücken zwischen den Korneozyten (Hornhaut) auf und verringert somit die Dicke des Stratum corneum (oberstes Schicht der Oberhaut). Die Produktion von neuen Kollagen und Glykosaminoglykanen wird angeregt und hat einen feuchtigkeitsspendenden Effekt auf die oberste Hautschicht. 

Bei empfindlicher, trockener und fahler Haut (Couperose). Besonders geeignet für empfindliche Hauptpartien wie Hals oder Dekolleté.


Glykolsäure

Glykolsäure ist eine der am häufigsten verwendeten Alpha-Hydroxisäuren (AHA). Sie ist sehr effizient zur Aktivierung und Steuerung der Zellsynthese. Die hohe Hautverträglichkeit und die kleine molekulare Grösse bieten ein hohes Penetrationsvermögen. Die Zellregeneration wird gefördert, die Glykosaminoglykan Synthese reaktiviert, der Feuchtigkeitsgehalt der Haut optimiert und die natürlichen Abwehrfunktionen der Haut gestärkt.

Für alle Hauttypen geeignet. Ideal vor einer Mesotherapie Behandlung  oder einer Mikroneedling (eDermastamp®) Behandlung.


Individuelle Behandlungen

5 bis 6 Behandlungen in einem Abstand von 10 bis 14 Tagen pro Behandlung. 

Preis

CHF 160.00 (1 Behandlung)

CHF 870.00 (Abo von 6 Behandlungen)

 


Hautzustand

Grosse Poren, Feine Linien, Fältchen, Akne, Leichte Pigmentflecken & Schatten, fahle, Couperose (rote Haut), müde Haut.

Ziele der Behandlungen

Hauttextur verbessern, Verfeinerung der Poren, Beseitigung der Fältchen und  Hautalterungsanzeichen, frischer, ebenmässigen und ausgeglichenen Teint, Entfernung von leichten Pigmentflecken und Schatten, Reduzierung von Akne wie auch von Akne Narben.

Altersempfehlung

16 bis 75 Jahre

Produkte